Evangelische Kirche Costa Blanca
Tourismuspfarramt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
für deutschsprachige Touristen und Residenten an der Costa Blanca

Hier finden Sie alle unsere Veranstaltungstermine für die kommenden Tage.
Genauere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen – z.B. die genaue Adresse und einen Link zu einer Anfahrtskarte – erhalten Sie, wenn Sie auf die einzelnen Termine klicken.

Unsere Gottesdiensttermine finden Sie auf der Seite Gottesdienste.

Um alle Gottesdienst- und Veranstaltungstermine des evangelischen Tourismuspfarramtes im aktuellen Monat anzusehen und auszudrucken, schauen Sie sich unser Monatsprogramm an.

Eine Übersicht, was bereits für den kommenden Monat geplant ist, finden Sie in unserer Programm-Vorschau.


Frühstückstreff

Frühstückstreff in Dénia

Veranstaltungsort: Dénia


Frühstückstreff mit Pfarrer in Denia. Jeden 1. Mittwoch im Monat von 10.00-12.00 Uhr im Guiseppe al Porto
Download Flyer Frühstück Dénia (PDF)

Das EKD Tourismuspfarramt lädt zum Frühstückstreff mit Pfarrer ins Guiseppe al Porto, im Balearia-Gebäude im Hafen von Dénia.

Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Balearia Parking P2 (die Kosten werden vom Restaurant erstattet).

Gemeinsam reden über Gott und die Welt in gemütlicher Runde!

 

Schauen Sie doch einmal vorbei!



Logo Sonne

Sprechstunde im Tourismuspfarramt

Veranstaltungsort: Dénia


Sprechstunde mit Pfarrer Eicher und Pfarrer Kunze im Tourismuspfarramt der EKD in Dénia.


Online Bibel-TALK am Dienstag

Veranstaltungsort: Dénia


Tourismuspfarramt Digital: Wir laden ein zu unserem digitalen BibelTalk am Dienstag via ZOOM:

Thema: Aufgefahren in den Himmel?

Tourismuspfarramt Digital – BibelTALK am Dienstag
Uhrzeit: 13. Dezember 2022 18.00

Link: https://us02web.zoom.us/j/83537483747
Meeting-ID: 835 3748 3747


Frühstückstreff

Frühstückstreff in Jávea

Veranstaltungsort: Xàbia


Das Tourismuspfarramt lädt ein zum Frühstückstreff mit Pfarrer ins Café zur Backstube in Jávea.

Gemeinsam reden über Gott und die Welt in gemütlicher Runde!



DonnerstagsTREFF: Kann denn Kuchen Sünde sein?

Veranstaltungsort: Dénia


Kann denn Kuchen Sünde sein?
Download Flyer (PDF)

Am 15. Dezember lädt das Team des Tourismuspfarramts zum letzten Mal in diesem Jahr zum DonnerstagsTREFF mit Kaffee und Kuchen, Gesprächen und mehr.

Frei nach dem Motto Kann denn Kuchen Sünde sein? freuen wir uns mit Ihnen auf einen adventlichen Nachmittag mit Liedern und Gedichten!

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!



Logo Sonne

Sprechstunde im Tourismuspfarramt

Veranstaltungsort: Dénia


Sprechstunde mit Pfarrer Eicher und Pfarrer Kunze im Tourismuspfarramt der EKD in Dénia.


Kirche und Kunst: Madrid – Kastilien (Dénia)

Veranstaltungsort: Dénia


Kirche und Kunst: Madrid
Kirche und Kunst: Madrid

Am Dienstag, den 20. Dezember 2022, um 19 Uhr, laden wir ein zu einem Vortrag des Osnabrücker Kunsthistorikers Klaus Kirmis zum Thema:
Madrid/Kastilien – Geschichtsträchtige Kunststädte Zentralspaniens zwischen Duero und Tajo!
Eine länder- und kulturgeschichtlicher Bilder-Reise.

Die rauhe und endlos erscheinende kastilische Hochebene, das Land der Burgen, gehört zu den bedeutendsten Kulturlandschaften Europas: Hier bekämpften und beeinflussten sich im Mittelalter islamisches, jüdisches und christliches Gedankengut und zur Renaissancezeit entfaltete sich an den kastilischen Universitäten eine Blüte des humanistischen Gelehrtentums.

In den sich stolz auftürmenden Städten Toledo, Salamanca, Avila und Segovia faszinieren römische Brücken und Aquädukte ebenso wie mittelalterliche Burgen, ehemalige Synagogen und himmelstürmende Kathedralen. Strenge Stadtpaläste der Renaissance und üppig-dekorierte Klöster des Barock sowie aufwändig verzierte Bibliotheken von altehrwürdigen Universitäten zählen zu den weiteren Kunstwerken.

Mit Madrid entstand inmitten der Hochebene eine der wichtigsten europäischen Kunst- und Museumsmetropolen. Für Kunstliebhaber ist in der spanischen Hauptstadt der Hauptanziehungspunkt zweifellos das Prado-Museum, einer der faszinierendsten Orte für die Begegnung mit der europäischen Malerei überhaupt. Diese einzigartige Gemäldegalerie zeigt neben weltbekannten Werken etwa von Hieronymus Bosch auch hervorragende Bilder von spanischen Meistern wie Diego Velázquez, Peter Paul Rubens, El Greco und Francisco Goya.

Nicht zuletzt ist ein weiterer Kunst-Höhepunkt der Escorial, den Philipp II. als Palast, Museum und Mausoleum errichten ließ, als Spanien auf dem Höhepunkt seiner wirtschaftlichen und politischen Macht stand.

Für die Teilnahme bitten wir um eine Spende.
Diese kann gerne auch auf unser Konto überwiesen werden.

Wenn Sie am 20.12. nicht teilnehmen können, dann können Sie den Vortrag am 22.12. in Albir hören und sehen.


Frühstückstreff

Frühstückstreff in Albir

Veranstaltungsort: Albir


Das Tourismuspfarramt lädt ein zu einem neuen Frühstückstreff mit Pfarrer in die Universal Lounge Bar in Albir.

Frühstückstreff in Albir: Immer am 3. Mittwoch im Monat!

Wir freuen uns auf ihr Kommen!



Kirche und Kunst: Madrid – Kastilien (Albir)

Veranstaltungsort: l'Alfàs del Pi (Albir)


Kirche und Kunst: Madrid
Kirche und Kunst: Madrid

Für alle, die am Dienstag nicht teilnehmen konnten, laden wir am Donnerstag, den 22. Dezember 2022, bereits um 15 Uhr, nach Albir in den Hogar del Pensionista zum Vortrag des Osnabrücker Kunsthistorikers Klaus Kirmis zum Thema:
Madrid/Kastilien – Geschichtsträchtige Kunststädte Zentralspaniens zwischen Duero und Tajo!
Eine länder- und kulturgeschichtlicher Bilder-Reise.

Die rauhe und endlos erscheinende kastilische Hochebene, das Land der Burgen, gehört zu den bedeutendsten Kulturlandschaften Europas: Hier bekämpften und beeinflussten sich im Mittelalter islamisches, jüdisches und christliches Gedankengut und zur Renaissancezeit entfaltete sich an den kastilischen Universitäten eine Blüte des humanistischen Gelehrtentums.

In den sich stolz auftürmenden Städten Toledo, Salamanca, Avila und Segovia faszinieren römische Brücken und Aquädukte ebenso wie mittelalterliche Burgen, ehemalige Synagogen und himmelstürmende Kathedralen. Strenge Stadtpaläste der Renaissance und üppig-dekorierte Klöster des Barock sowie aufwändig verzierte Bibliotheken von altehrwürdigen Universitäten zählen zu den weiteren Kunstwerken.

Mit Madrid entstand inmitten der Hochebene eine der wichtigsten europäischen Kunst- und Museumsmetropolen. Für Kunstliebhaber ist in der spanischen Hauptstadt der Hauptanziehungspunkt zweifellos das Prado-Museum, einer der faszinierendsten Orte für die Begegnung mit der europäischen Malerei überhaupt. Diese einzigartige Gemäldegalerie zeigt neben weltbekannten Werken etwa von Hieronymus Bosch auch hervorragende Bilder von spanischen Meistern wie Diego Velázquez, Peter Paul Rubens, El Greco und Francisco Goya.

Nicht zuletzt ist ein weiterer Kunst-Höhepunkt der Escorial, den Philipp II. als Palast, Museum und Mausoleum errichten ließ, als Spanien auf dem Höhepunkt seiner wirtschaftlichen und politischen Macht stand.

Für die Teilnahme bitten wir um eine Spende.
Diese kann gerne auch auf unser Konto überwiesen werden.


Logo Sonne

Sprechstunde im Tourismuspfarramt

Veranstaltungsort: Dénia


Sprechstunde mit Pfarrer Eicher und Pfarrer Kunze im Tourismuspfarramt der EKD in Dénia.


Frühstückstreff

Frühstückstreff in Jávea

Veranstaltungsort: Xàbia


Das Tourismuspfarramt lädt ein zum Frühstückstreff mit Pfarrer ins Café zur Backstube in Jávea.

Gemeinsam reden über Gott und die Welt in gemütlicher Runde!



Kirche und Kunst: Mallorca

Veranstaltungsort: Dénia


Kirche und Kunst: Mallorca
Kirche und Kunst: Mallorca

Am Donnerstag, den 29. Dezember 2022, um 19 Uhr, laden wir nochmals ein zu einem Vortrag des Osnabrücker Kunsthistorikers Klaus Kirmis. Diesmal zum Thema:
George Sand – Ein Winter auf Mallorca mit Frédéric Chopin. Ein literarisch-musikalischer Bilder-Streifzug auf der größten Balearen-Insel

Im Herbst 1838 brach die damals berühmt-berüchtigte französische Bestseller-Autorin George Sand nach Mallorca auf, um dem Treiben und Klatsch der Pariser Gesellschaft zu entfliehen. Begleitet wurde sie von ihrem neuen Geliebten Frédéric Chopin und ihren beiden Kindern.

Die anfängliche Begeisterung über die damals kaum bereiste Balearen-Insel wich schon bald einer bitteren Ernüchterung, denn die einheimische mallorquinische Bevölkerung verhielt sich äußerst abweisend und das erhoffte milde Klima entpuppte sich als ein Albtraum aus Dauerregen und Kälte.

Diese intensiven und teilweise unglaublichen Reiseerfahrungen bilden die Grundlage für eines der bekanntesten Reisebücher der Weltliteratur, das zugleich auch eine anrührende Liebesgeschichte darstellt. 1842 erschienen George Sands Erlebnisse erstmals als Buch und wurden zum vielgelesenen Klassiker.

Die Beschäftigung mit diesem brillanten, tiefgründig humorvollen und teils bissig ironischen Erlebnisbericht bietet auch heute noch die anregende Gelegenheit, Mallorca und die Mallorquiner näher kennenzulernen.

Für die Teilnahme bitten wir um eine Spende.
Diese kann gerne auch auf unser Konto überwiesen werden.



Neujahrsspaziergang – Camino del Faro, Albir

Veranstaltungsort: L'Albir


Am 1. Januar 2023, 15 Uhr, lädt das EKD Tourismuspfarramt ein zum einem Neujahrsspaziergang am Camino del Faro in Albir.


Anfahrt/Parkplatz: Camino del Faro 03581 L’Albir (Alicante) – [siehe Google-Maps] oder den Code “HW8Q+P3 L'Albir” bei Google eingeben.



Um über die aktuellen Veranstaltungs- und Gottesdiensttermine auf dem Laufenden zu bleiben, melden Sie sich doch bei unserem Newsletter an!