Evangelische Kirche Costa Blanca
Tourismuspfarramt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
für deutschsprachige Touristen und Residenten an der Costa Blanca

Die Geburt eines Kindes ist ein Geschenk Gottes. Eltern antworten darauf, indem sie ihr Kind taufen lassen. Gott spricht in der Taufe den kleinen Kindern seine Liebe zu, unabhängig davon, wie sie sich verhalten. Eltern und Paten haben dann die Aufgabe, stellvertretend für die Kinder den Glauben zu bezeugen und den Kindern von ihrem christlichen Glauben, aber auch von ihren Zweifeln zu erzählen. Später in der Konfirmation bekräftigen die Jugendlichen selbst ihr Ja zum Glauben an Jesus Christus.

Die Taufe wird in einer Urkunde festgehalten. Zusätzlich kann sie im Familienbuch beurkundet werden. Das Kirchbuch dazu wird sowohl im Tourismuspfarramt an der Costa Blanca wie auch bei der EKD in Hannover geführt.

Kosten

Viele Kosten im Auslandspfarramt müssen sich selbst finanzieren, unabhängig von der Kirchensteuer in Deutschland. Dies gilt auch für die Amtshandlungen. Dabei ist klar, dass der Segen bei einer Taufe, Trauung oder Beerdigung unbezahlbar und gratis ist. Es geht nur um Kostenerstattung von Gottesdienst und Fahrtkosten.

Als Mindestspende sind für eine Taufe festgelegt: 150 Euro.

Siehe auch Spenden und Spendenbescheinigung


Um über die aktuellen Veranstaltungs- und Gottesdiensttermine auf dem Laufenden zu bleiben, melden Sie sich doch bei unserem Newsletter an!